Gerne unterstütze ich Sie, damit Sie Ihren Führenschhein (wieder)-bekommen!

Sprechen Sie mich bitte an!

Den ersten Schritt müssen Sie alleine gehen, auf dem Rest des Weges begleite ich Sie gerne!

MPU - was heißt das?

MPU steht für Medizinsch Psychologische Untersuchung. Sie ist immer dann erforderlich, wenn das Straßenverkehrsamt an Ihrer "charakterlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen zweifelt".

Warum wurde Ihnen der Führerschein entzogen? Ist Ihr Punktekonto "erschöpft", vielleicht weil Sie einmal zu schnell zum Ziel kommen wollten - nur noch das eine Mal. Oder weil Sie meinten, nach der Party doch noch fahrtüchtig zu sein, aber der Alkoholtest sprach eine andere Sprache. Vielleicht wollten Sie auch nur einmal ausprobieren, wie es ist, Drogen zu nehmen. Und auch hier wurden Sie eines Besseren belehrt. Konsequenz: Der Führerschein ist weg!

MPU - wie läuft sie ab?

Eine MPU besteht insgesamt aus drei Teilen: dem ärztlichen Test, dem Reaktionstest und dem gutachterlichen Gespräch. Der ärztliche Test dient dazu, Ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu überprüfen. Bei einem Alkohol- und/oder Drogenvergehen gehört auch immer eine entspr. Laboruntersuchung zu dem Test. Bei dem Reaktions- oder auch Leistungstest geht es darum, Ihre Reaktionsfähigkeit und Konzentration bei schnell wechselnden optischen und akustischen Signalen zu testen. Dieser Test wird an einem Computer durchgeführt. In dem gutachterlichen Gespräch geht es um die persönlichen Ursachen, die zu dem Fehlverhalten geführt haben. Aber auch die Konsequenzen und die Einsicht des Fehlverhaltens sowie die Bereitschaft zu einer Verhaltensänderung sind für den Gutachter von großer Wichtigkeit. Basierend auf diesem Gespräch wird der Gutachter eine Prognose zu Ihrer zukünftigen Fahreignung abgeben.

Was kann ich für Sie tun?

Ich bin ganz persönlich nur für Sie da! Es finden nur diskrete Einzelgespräche statt. Im Erstgespräch, das für Sie kostenlos ist, legen wir Ihren individuellen Beratungsbedarf fest. Im weiteren Verlauf zahlen Sie nur die durchgeführten Vorbereitungsgespräche. Gemeinsam erarbeiten wir, wie und vor allen Dingen warum es zu Ihrem Fehlverhalten gekommen ist und wie Sie eine Wiederholung vermeiden können. Das sichere Führen des MPU-Gespräches wird ebenfalls mit Bestandteil der Vorbereitung sein. Am Tage der MPU begleite ich Sie zu der Begutachtungsstelle.