Hypnose für therapeutische Zwecke

Kennen Sie das? Sie sind in ein Buch derart vertieft, dass Sie gar nicht mitbekommen, dass Sie soeben von jemandem etwas gefragt wurden.

 

Sie haben Ihr Umfeld gar nicht mehr so richtig wahrgenommen.

Sie befanden sich in einem Bewusstseinszustand, den man Trance

nennt. Hier ist die Aufmerksamkeit voll und ganz auf etwas Bestimmtes

gerichtet. Bei Ihnen z. B. war es das Lesen in einem Buch. Dasselbe kann auch

passieren, wenn Sie einen Schaufensterbummel machen oder wenn Sie beim Sport Ihre Gedanken schweifen lassen. So gäbe es noch zahlreiche Beispiele, wo Sie sich in einem Trance-Zustand befinden.

 

Nichts anderes passiert bei der Hypnose, bei der Hypnose, die für therapeutische Zwecke eingesetzt wird, die sog. Hypnotherapie.

 

In der Hypnotherapie wird Ihr Unterbewusstsein zur Problemlösung angeregt.

So lässt sich dieses Verfahren der Hypnotherapie einsetzen bei der Gewichtsreduktion.

 

Aber auch bei der Raucherentwöhnung kann Hypnotherapie erfolgreich angewendet werden.

 

Leiden Sie unter Ängsten oder Phobien, beispielsweise Flugangst oder

Prüfungsangst, haben Sie Angst vor vielen Leuten zu sprechen oder vor Spinnen

oder Hunden, so kann Hypnotherapie auch hier Abhilfe schaffen.

 

Haben Sie Fragen allgemeiner Art über Hypnose oder möchten

Sie wissen, ob diese Therapiemöglichkeit speziell für Sie in Frage kommt,

sprechen Sie mich an.

 

Sie können dazu unser Kontaktformular benutzen oder einfach

zum Telefonhörer (02972 / 96 11 50) greifen.

 

Ich freue mich auf Sie!