Meine Gesundheitsberatung / mein Gesundheitscoaching

 

Die Anforderungen in der heutigen schnelllebigen Zeit werden immer mehr.

 Ob im privaten Alltag, im Beruf oder in der Schule, überall müssen wir Alles geben. Betroffen sind alle Altersschichten, vom Kindergartenkind bis hin zum Senior. Was sich im Laufe des Lebens ändert, sind die stressauslösenden Faktoren in den einzelnen Lebensabschnitten.

 

Oft beginnt unser Körper irgendwann zu „rebellieren“ – er kommt aus seinem Gleichgewicht. Es entstehen Unpässlichkeiten bis hin zu ersten Krankheitssymptomen, die sich in unterschiedlichster Art und Weise zeigen können.

 

Unser Körper wird im Wesentlichen durch drei Systeme gesteuert:

 

 dem Nervensystem, dem Hormonsystem und dem Immunsystem.

 

Allen dreien können wir in der Gesundheitsberatung bzw. im Coaching individuell begegnen und gezielt unterstützen. Sei es durch Möglichkeiten der Ernährung, Bewegung und / oder Entspannung.

 

Ein großer und wichtiger Teil des präventiven Gesundheitscoachings ist die Ernährungsberatung. Wir alle kennen die Grundsätze der Ernährung: möglichst natürlich und abwechslungsreich. In einem Wort: gesund. Aber was steckt dahinter? Wir können unserer Nahrung mit ihren vielfältigen Inhaltsstoffen in ihrer Wirksamkeit auf unseren Körper durchaus etwas zutrauen, was sich dann auf das allgemeine Wohlbefinden und auf die Gesundheit auswirkt. Ebenfalls hat die Ernährung Auswirkungen auf unsere Psyche.

 

So haben auch die Ärzte im Altertum, wie zum Beispiel Hippokrates, die Bedeutung der Ernährung erkannt. Bereits 370 Jahre v. Chr. haben Hippokrates und die Ärzte seiner Schule die Auffassung vertreten, dass zahlreiche Krankheiten durch Einflüsse der Ernährung zustande kommen. Weitere Ursachen können durchaus im medizinischen, psychologischen, soziologischen, wirtschaftlichen und politischen Bereich liegen. Wie etwa Stress, Störungen der zwischenmenschlichen Beziehungen, ungünstige Arbeits- und Wohnbedingungen, Bewegungs- und Schlafmangel, Rauchen und andere Genussgifte, schädigende Umwelteinflüsse usw.

 

Die Ernährungsberatung ist individuell. Sie beinhaltet Bereiche wie Ernährung bei bestimmen Krankheiten (z. B. Gicht, Rheuma, Adipositas, Schilddrüsenunterfunktion/-überfunktion), Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien, sowie Gewichtsreduzierung und Gewichtsmanagement.

  

Ein weiterer wichtiger Teil des präventiven Gesundheitscoachings ist die Beratung in Frauenthemen. Dies umfasst alle Bereiche des täglichen Lebens: seien es Fragen zur allgemeinen Frauengesundheit, Verhütung, unerfüllter Kinderwunsch, Osteoporose, Ernährung (s.o.), Gewichtsmanagement, Erholung / Entspannung, Familienmanagement, Kommunikationsstrategien.

 

Gerne möchte ich auch Männer einladen, bei Fragen und Unklarheiten der präventiven Gesunderhaltung sich an mich zu wenden! Es ist nicht selbstverständlich, dass Mann unspezifische Symptome bekommt.

 

Viele Fragen und Missverständnisse können durch Aufklärung beseitigt werden – Trauen Sie sich, mich anzusprechen!

 

Die Gesundheitsberatung, das Gesundheitscoaching, bezieht sich auf Themen rund um die Vorsorge / Prävention und um Fragen der Gesunderhaltung.

  

Die Behandlung und Diagnose von Krankheiten ist dem Gesundheitsberater nicht gestattet!

Bei bestehenden Krankheitsbeschwerden und -Symptomen suchen Sie bitte Ihren Arzt bzw. Heilpraktiker auf!

 

Ich biete die Gesundheitsberatung im Einzelcoaching an, so dass ganz individuell auf die einzelne Lebens- und Alltagssituation eines Jeden eingegangen werden kann.

 

Gerne halte ich Vorträge und Weiterbildungen im Bereich der allgemeinen Gesundheitsprävention.

 

Bei Interesse, Anregungen, Ideen und Fragen sprechen Sie mich an!